• 1
  • 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Vorbemerkungen

Die Gesellschaft zur Durchführung der Magdeburger Weihnachtsmärkte mbH (im Folgenden: Weihnachtsmarkt GmbH) veranstaltet vom 26. November bis 30. Dezember 2018 den Weihnachtsmarkt als Spezialmarkt im Zentrum der Landeshauptstadt. Der Magdeburger Weihnachtsmarkt hat sich in den letzten Jahren zu einem Besuchermagneten entwickelt. Die Weihnachtsmarkt GmbH ist an einem ausgewogenen und attraktiven Mix an Betriebsarten und Spezialisierungen interessiert.

Die erforderlichen Bewerbungsformulare und aktuelle Angebotspreise erhalten Sie bei:

Gesellschaft zur Durchführung der Magdeburger Weihnachtsmärkte mbH
Tessenowstraße 11
39114 Magdeburg

oder um Beitragsende als Dokument zum Herunterladen.

Ihre Bewerbung ist zu richten an:

Gesellschaft zur Durchführung der Magdeburger Weihnachtsmärkte mbH
Tessenowstraße 11
39114 Magdeburg

Der Bewerbungsschluss ist der 7. März 2018 – 12 Uhr. Verspätet eingegangene Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Maßgebend für die Wahrung der Bewerbungsfrist ist das Datum des Posteinganges bei der Gesellschaft zur Durchführung der Magdeburger Weihnachtsmärkte mbH. Es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet.

Über die Zulassung der Bewerber entscheidet der Veranstalter durch schriftliche Mitteilung. Jede Vereinbarung bezüglich der Zulassung bedarf der Schriftform.
Im Übrigen gelten die Zulassungsrichtlinien des Veranstalters.

Neuen Bewerbern wird empfohlen, neben einer farblichen Bilddokumentation, auch eine ausführliche Beschreibung ihres Warenangebotes sowie evtl. Referenzen beizulegen.
Die Weihnachtsmarkt GmbH behält sich im Einzelfall vor, zur qualifizierten Bewertung einer Bewerbung das avisierte Geschäft in aufgebautem und dekoriertem Zustand in Augenschein zu nehmen. Ort und Zeitpunkt wird von Seiten der Weihnachtsmarkt GmbH in Abstimmung mit dem Bewerber festgelegt.

Der Aufbau des Geschäftes erfolgt auf eigene Rechnung des Bewerbers.

Betriebsarten und Spezialisierungen

Der Magdeburger Weihnachtsmarkt setzt auf eine starke Spezialisierung in den einzelnen Betriebsarten. Die damit verbundene Fokussierung auf das betreffende Angebot ist, insbesondere auch unter Qualitätsgesichtspunkten gewünscht.

Der Veranstalter ist daran interessiert, für möglichst viele Marktbewerber eine Teilnahme zu ermöglichen. Deshalb wird die bisher bei der Teilnahme am Magdeburger Weihnachtsmarkt genutzte Frontlänge der Hütten grundsätzlich nicht erweitert. Der Veranstalter behält sich außerdem vor, die Frontlänge der Hütten bei Bedarf einzuschränken.

Die äußere und innere Gestaltung der Geschäfte muss dem weihnachtlichen Charakter des Marktes entsprechen.

Die Anforderungen des Veranstalters dazu ergeben sich aus den Zulassungsbedingungen zu diesem Spezialmarkt.

Für jede Verkaufseinrichtung ist ein VDE-gerechter Elektroanschluss vorzusehen.

Jede Bewerbung ist nur für eine Betriebsart bzw. (soweit in einer Betriebsart Spezialisierungen vorgegeben sind) für eine Spezialisierung pro Hütte / Geschäft / Verkaufsstand zulässig. Die Spezialisierung ist anzugeben.

Der Veranstalter behält sich im Interesse einer ausgewogenen Marktgestaltung vor, im beantragten Sortiment der Spezialisierung Änderungen in Form von Sortimentseinschränkungen vorzunehmen.

Zugelassen werden nur Schausteller, Hersteller, Händler und andere Gewerbetreibende, deren Waren/Produkte zu den ausgeschriebenen Spezialisierungen gehören und in Verbindung mit dem Weihnachtsfest stehen.
Vom Verkauf ausgeschlossen sind Kriegsspiele und Kriegsspielzeug bzw. Gewaltverherrlichende Erzeugnisse.

Nicht zugelassen sind Handelstätigkeiten, die nach Art und Weise geeignet sind, dem Veranstaltungszweck (Weihnachtsmarkt) zu widersprechen. Hierzu zählen u. a. die unentgeltliche Abgabe von Warenproben, das paketweise Anbieten von Erzeugnissen und so genannte marktschreierische Anpreisungen von Waren, mit und ohne akustische Hilfsmittel. Nicht davon betroffen sind konkrete Verkaufsgespräche mit Erklärungen zur Funktionsweise und Qualität der Waren/Produkte.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsdokumenten.

Vollständige Ausschreibung 2018 (PDF-Dokument, 693 kB)

Bewerbungsformular 2018 (PDF-Dokument, 25 kB)

Bewerbungsformular (editierbares Excel-Dokument, 34 kB)

Zulassungsrichtlinien 2018 (PDF-Dokument, 238 kB)