• 1
  • 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Mittelalterliches BadehausAuf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt kann man sogar baden! Und zwar in einem Badehaus, eben so, wie es unsere Ur-Ur-Großväter taten. Zu finden ist der urige Badezuber (Durchmesser: zwei Meter) mit Fass-Sauna im „Kaiser-Otto-Dorf“. Maximal acht Personen können die ungewöhnlichste Location des Marktes für drei Stunden buchen.

Eine Waschfrau heizt drei Stunden vorher den Badebottich an und kümmert sich um das Wohl der Gäste. Auf Wunsch organisiert sie Getränke nach Wahl. Während die Badenden in der Fass-Sauna ungestört sind, können sie selbst das Treiben auf dem Markt beobachten.

Das mittelalterliche Badehaus greift die Badetraditionen aus dem 12. Jahrhundert auf: Mit dem mittelalterlichen Stadtwesen entstanden öffentliche Badestuben, die sich schnell zu Zentren der Geselligkeit entwickelten. Buchen können Sie den ausgefallenen Saunagang unter der Telefonnummer 0391 / 54 18 923 (Preis: 119 Euro pro Gruppe).