• 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Angelina Schmidt und Leo Thein von der Glühwein-Pyramide sind die Glühweinkönige 2012An der Glühwein-Pyramide gibt es in diesem Jahr den leckersten Glühwein des Weihnachtsmarktes. Das zumindest ist Mehrheitsmeinung von über 1.000 Marktbesuchern und einer Prominentenjury, die am 14. Dezember öffentlich den Glühweinkönig 2012 kürte. Pyramidenbetreiberin Ulrike Kühne entsandte ihre Mitarbeiter Angelina Schmidt (Fachabitiurientin) und Leo Thein (FSJler) zur Preisverleihung auf die Bühne.

Nach 2005 und 2008 holte die Glühwein-Pyramide zum dritten Mal den Titel, der in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen wurde. 13 der insgesamt 14 Glühweinanbieter auf dem Weihnachtsmarkt hatten zur Krönung ihre einfachen Glühweine ins Rennen geschickt. Als Erfolgsrezept des Pyramiden-Glühweins ließ Angelina Schmidt wissen: „Er kommt aus dem Erzgebirge und wird bei uns mit Liebe heiß gemacht und mit Feingefühl verfeinert.“

Während der öffentlichen Verkostung auf dem Weihnachtsmarkt sangen u. a. „Kugelblitz“ Lars Johansen und Bundestagsabgeordneter Burkhard Lischka ausgewählte Strophen des wohl längsten Weihnachtsliedes Deutschlands, das derzeit von der "Magdeburger Volksstimme" und der Weihnachtsmarkt GmbH gesucht wird.

Von den bis zum Freitag, 14. Dezember, 595 eingesandten Strophen suchte sich der Kabarettist eine FCM-Strophe von "Volksstimme"-Leser Frank Gruner aus, der SPD-Politiker sang einen Glühwein-Reim aus der Feder von Helga Schettge.

Der Mediziner Dr. Rolf-Ulrich Willms verriet als Juror zwischen der Glühwein-Schlürferei, dass er das Likörrezept seines Großvaters von 1930 in Ehren gehalten hat: „Er hat es in Lorient von einem französischen Gastwirt bekommen, und dafür gesorgt, dass es nie in Vergessenheit geriet. Dank Fred Raabe von der Weihnachtsmarkt GmbH ist der Lorienteser dieser Tage nach 80 Jahren in seine Heimat zurückgekehrt – auf den Weihnachtsmarkt von Le Havre, wo die Magdeburger Produkte aus der Region anbieten.“

Je länger die Juroren ihre feinen Nasen in die Glühweingläser hielten, desto lockerer wurden auch ihre Zungen. So verriet Burkard Lischka, dass es in der Bundestagskantine keinen Alkohol gibt: „In den Pausen trinken die meisten Politiker Milch.“ Rundfunkmoderator Frank Wiedemann zeigte sich als besonders kritischer Feinschmecker und sagte nach der sechsten Heißgetränk-Probe: „Früher sagte man, so lange wir noch Wasser und eine nicht ausgefegte Küche haben, haben wir auch Soljanka.“

Kabarettist Lars Johansen konnte den Besuchern mit gutem Gewissen sagen, dass der Glühwein an allen Hütten ausgezeichnet ist: „Probleme bekommen Sie hier nur, wenn Sie es mit der Menge übertreiben.“ Er muss es wissen, schließlich wohnt er direkt am Markt: „Im Hauseingang finde ich zuweilen die ,Glühweinleichen’.“