• 1
  • 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Das wird ein Erlebnis für alle Sinne: Der Magdeburger Weihnachtsmarkt präsentiert die 1. Magdeburger Märchenparade. Am 5. Dezember ist es soweit. Von 17.30 bis 19.00 Uhr flanieren festlich gekleidete Märchenfiguren, u. a. König, Prinzessin und Bär, über den Markt. Angeführt werden sie von einer märchenhaften Kapelle und natürlich kann man sich auch mit den Figuren fotografieren lassen.

Mit einer großen Nikolausparty füllt der Magdeburger Weihnachtsmarkt am Donnerstag, 6. Dezember, auch Ihr Stiefelchen. Auf der Bühne im Historischen Weihnachtsmarkt wird von 16.00 bis 21.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Zu erleben sind Maik der Zauberer, eine eindrucksvolle Feuershow von „Feuerfantasie“ und Weihnachtsrock mit der Magdeburger Band „Crossfire“.

Ebenfalls am Donnerstag können Kinder das Puppenspiel „Die Geschichte vom Pfefferkuchenmann Knusperle“ im Rathaus (Saal der Partnerstädte) erleben.

Am bevorstehenden Wochenende gibt es dann weitere märchenhafte Momente auf dem Weihnachtsmarkt. Am Sonnabend, 8. Dezember, steht um 16.00 Uhr das Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ auf der Bühne im Historischen Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Am Sonntag, 9. Dezember, wird um 16.00 Uhr der „Froschkönig“ gezeigt.

Vormerken sollte man sich unbedingt Mittwoch, den 12. Dezember. Von 18.00 bis 20.30 Uhr gibt es eine grandiose Lichterparade über den Markt. Festlich beleuchtete Phantasiefiguren auf Hochstelzen flanieren über den Markt – eine wundervolle Begegnung der anderen Art.