• 2019-01-slider
  • 2019-02-slider
  • 2019-03-slider
  • 2019-04-slider
  • Weihnachtsmarkt-Lichterwelt-2019 010 Foto Andreas Lander
  • Weihnachtsmarkt-Lichterwelt-2019 025 Foto Andreas Lander
  • Weihnachtsmarkt-Lichterwelt-2019 033 Foto Andreas Lander
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-08
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-09

Aufgrund der neuesten Pandemie-Einschränkungen
Geänderte Planung: „Magdeburger Weihnachtswelt“ könnte Anfang Dezember starten

Angesichts der steigenden Infektionszahlen und der neuen Corona-Eindämmungsverordnung ist die Landeshauptstadt Magdeburg verpflichtet, ihr bisheriges Weihnachtsmarktkonzept zu ändern. Statt des ursprünglich geplanten Weihnachtsmarktes (19.11. bis 29.12.2020) soll es nun eine „Magdeburger Weihnachtswelt“ geben. Diese könnte Anfang Dezember beginnen, wenn es ein deutlich rückläufiges Infektionsgeschehen und gelockerte Corona-Beschränkungen gibt.

Die Buden des „Magdeburger Weihnachtswelt“ sollen mit Abstand aufgebaut werden und entlang der „Magdeburger Lichterwelt“ für vorweihnachtliche Freude sorgen. Geplant sind Handels- und Imbissangebote in der Innenstadt. Um größere Menschenansammlungen zu verhindern, wird es keinen Alkoholausschank geben.

Dazu der Geschäftsführer der Magdeburger Weihnachtsmarkt GmbH, Paul-Gerhard Stieger: „Der Fokus des Magdeburger Weihnachtswelt liegt klar auf der Familie. Dabei steht der Alkoholausschank nicht im Vordergrund.“ „Darüber sind wir uns mit allen Partner*innen in der Weihnachtsmarkt GmbH, den beiden Schaustellervereinen, Stadtmarketing Pro M e.V. und der IG Innenstadt e.V. einig“, ergänzt der zuständige Beigeordnete Holger Platz: „Alle Beschlüsse in der GmbH wurden einstimmig gefasst“.

Die Stadtverwaltung und die Magdeburger Weihnachtsmarkt GmbH wollen damit auf eine zu erwartende Lockerung der aktuellen Einschränkungen Ende November vorbereitet sein. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper: „Mit diesem Angebot wollen wir eine Phase der Depression bei vielen Bürger*innen verhindern. Lichterwelt und Weihnachtszauber sollen den Menschen in schweren Zeiten wieder Mut und neue Hoffnung geben.“

Deshalb werden in diesen Tagen weiterhin die Elemente der „Magdeburger Lichterwelt“ zwischen Universitäts- und Domplatz ebenso aufgebaut wie einige neue Lichtinstallationen. Das Aufstellen der großen Weihnachtstanne auf dem Alten Markt wird wie geplant am 5. November erfolgen. Baum und Lichterwelt erstrahlen ab 19. November.

Presseinformation der Ottostadt Magdeburg, 30. Oktober 2020