• Weihnachtsmarkt-Lichterwelt-2019 010 Foto Andreas Lander
  • Weihnachtsmarkt-Lichterwelt-2019 025 Foto Andreas Lander
  • Weihnachtsmarkt-Lichterwelt-2019 033 Foto Andreas Lander
  • Weihnachtsmarkt-Magdeburg-2018 011 Foto Andreas Lander
  • Weihnachtsmarkt-Magdeburg-2018 086 Foto Andreas Lander
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-08
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-09

Das volle Programm in der 2. Woche auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt

Das Interesse am Magdeburger Weihnachtsmarkt und der grandiosen Lichterwelt in der Innenstadt ist riesig. In den sozialen Netzwerken werden die Lichtinstallationen zehntausendfach gepostet, geteilt und begeistert kommentiert. Das Ziel der Initiatoren, neue Zielgruppen für Magdeburg zu interessieren, geht voll aus. Das positive Feedback wirkt aber nicht nur nach außen, sondern auch die Magdeburger selbst sind fasziniert von diesem Angebot und stolz auf ihre Stadt.

Auch am bevorstehenden zweiten Adventswochenende erwartet die Landeshauptstadt wieder viele Besucher. Besondere Anziehungspunkte dürften neben den Lichterwelten zwischen Uni- und Domplatz die neue Märchengasse, die Kaiser-Otto-Pfalz oder der „View Tower“ auf dem Ratswaageplatz sein.

Das Wochenendprogramm startet mit dem traditionellen „Wobau-Nikolaustag“ in der Kaiser-Otto-Pfalz mit Wobi, Nikolaus und Feuershow von Robert Friedrich. Am Sonnabend, 7. Dezember, stellen um 15 Uhr die Tanzmäuse des Ebendorfer Carneval-Clubs ihr diesjähriges Weihnachtsprogramm vor. Zu erleben ist es auf der Bühne am Rathaus. Der sportliche Höhepunkt des diesjährigen Weihnachtsmarktes ist der 3. Magdeburger Adventslauf, der am Sonntag, 8. Dezember, 11 Uhr, vor der IHK startet. Der 5,54 Kilometer lange Rundkurs führt auf beiden Elbseiten zwischen Kleiner Stadtmarsch, Sternbrücke und Schleinufer an den Ausgangspunkt zurück. An gleicher Stelle lädt ebenfalls am Sonntag der Stadtmarketingverein zum 16 Uhr zum Flashwichteln ein. Mitmachen darf jeder: Einfach ein passendes Geschenk auswählen, schön verpacken und mitbringen. Es darf so gut wie alles verschenkt werden, solange es etwas Nützliches und/oder Schönes ist. Nachdem die Regeln erklärt sind, werden beim ersten Signal alle mitgebrachten Geschenke in dem dafür markierten Bereich abgestellt. Daraufhin ertönt ein zweites Signal und alle Teilnehmer können sich ein anderes Geschenk aussuchen. Im Anschluss darf natürlich noch munter getauscht, gequatscht und der Weihnachtsmarkt entdeckt werden.

Zum Konzert des „Sparkassen-Musik-Mittwochs“ spielt am 11. Dezember von 19 bis 22 Uhr die Partyband „Let’s Dance“ auf der Bühne am Rathaus auf. Einen Tag später, am Donnerstag, 12. Dezember, ermitteln ab 19 Uhr Prominente den diesjährigen Glühweinkönig auf dem Alten Markt. Titelverteidiger sind die Nonnen aus der „Kaiser-Otto-Pfalz“.

Zum täglichen Programm gehört um 14 Uhr das Erwachen des Weihnachtsmannes in seinem Häuschen, der sich dort auf kleine Besucher freut. Um 16 Uhr liest er Geschichten vor und öffnet ab Sonntag täglich um 16.30 Uhr ein Türchen im Adventskalender. Anschließend geht er auf Rundgang durch das Kinderdorf, schaut im Bastelhaus, in der Märchengasse und an der Weihnachtskrippe vorbei. Manchmal hilft er sogar den Weihnachtsbläsern bei der Arbeit, die stets um 18 Uhr vom Rathausturm Weihnachtsweisen spielen. Sonntags musizieren die Bläser auf dem Dach der Glühwein-Pyramide.

Die Magdeburger Innenstadt bietet über 15.000 Parkplätze in Tiefgaragen und Parkhäusern und eine gute Erreichbarkeit über die B1 und das Schleinufer. Vielerorts kann man dank SMS-Parking bargeldlos parken. An den Wochenenden ist auch der Behördenparkplatz (Zufahrt über die Julius-Bremer-Straße) für die Öffentlichkeit geöffnet.

Bis zum 30. Dezember erstrahlt der Alte Markt in festlichem Glanz. Rund 160 Stände, Buden und Karussells lassen die Herzen höher schlagen. Eine 450 Quadratmeter große Kunsteisbahn bietet am Allee-Center Kufenspaß für Groß und Klein. Die Magdeburger Lichterwelt ist sogar bis zum 2. Februar 2020 bei freiem Eintritt zu erleben.

ÖFFNUNGSZEITEN

des Magdeburger Weihnachtsmarktes:
25.11.2019 bis 30.12.2019

Montag bis Donnerstag 11 bis 22 Uhr
Freitag und Sonnabend 11 bis 23 Uhr
Sonntag 11 bis 21 Uhr

26.-29.12.2019: 11-21 Uhr
30.12.2019: 11-20 Uhr

Ruhetage: 24.12.2019 und 25.12.2019

Zurück zur Übersicht "Aktuelles"