• 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Foto der Diplom-Designerin Antje HaaseWenn am 25. November der Magdeburger Weihnachtsmarkt eröffnet, dann gehen auch im Bastelhaus wieder die Lichter an. Die kuschlig warme und urgemütliche Hütte zwischen Rathaus und Kaiser-Otto-Pfalz wird dann von Diplom-Designerin Antje Haase betrieben. Sie ist in der hiesigen „Bastel-Szene“ keine Unbekannte, eröffnete sie doch im September 2016 mit „Frida Fantasie“ Magdeburgs angesagtesten „Laden für Kreativlinge“. Zunächst im stadtbekannten Geschäft von Heidi Köhler am Südring, den sie aber im Februar 2019 gegen ein Ladenlokal in der Halberstädter Straße 101 eintauschte.

Seitdem hat sich die kreative Mutter der fast zehnjährigen Frida mit zahllosen Workshops, über 130 Kindergeburtstagen und zig Außenterminen im rosaroten „Frida-Fantasie“-Zelt einen Namen gemacht. Ob Workshops für Kinder und Erwachsene, kreativer Junggesellinnenabschied, Halloweenparty, Kürbisschnitzen, Haarflecht- oder Schleimkurse – bei Frida ist immer etwas los. Nun also auch im Bastelhaus.

Für die stadtbekannte Beliebtheit des Frida Fantasie-Angebotes spricht, dass alle Kita-Bastelhaustermine an den Vormittagen komplett ausgebucht sind. Doch keine Angst: Wer sich ganz spontan auf dem Weihnachtsmarkt mit einem überraschend kreativen Geschenk ausprobieren möchte, hat alle Möglichkeiten, sich im Bastelhaus zu betätigen. Offenes Basteln für Jedermann gibt es nämlich montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 12 bis 18 Uhr. Und sonntags ist Backtag im Bastelhaus, denn dann dürfen Klein und Groß von 12 bis 18 Uhr Plätzchenteig kneten und backen, was das Kuchenblech so hergibt.

Erstmals gibt es auf dem Weihnachtsmarkt sogar Kreativangebote für Erwachsene. Antje Haase: „Donnerstag, Freitag und Sonnabend öffnen wir in Abendveranstaltungen das Bastelhaus für Große. Ich bin sehr gespannt, wie das angenommen wird. Reservierungen sind ab sofort per Mail möglich.“ Erwachsene können sich u.a. bei der Herstellung von Beton-Dekorationen oder Seife-Gießen ausprobieren.

Und auch an den Nachmittagen ist das Kreativ-Angebot fridamäßig fantasievoll. Antje Haase: „Bei uns kann man Weihnachtsengel basteln, Tannenbäume mit Perlen gestalten, Weihnachtsmänner herstellen, die schönsten Tannenzapfen der Welt kreieren, Weihnachts-Haarreifen basteln oder Wolkenschleim zusammenrühren, um daraus originelle Knetfiguren zu modellieren. Und mal sehen, was uns darüber hinaus noch so einfällt.“ Wahrscheinlich eine ganze Menge mehr, denn Antje Haase ist ohnehin ein Unruhegeist, der stets nach neuen Kreativideen sucht: „Das Internet hat unglaublich viele Anregungen zu bieten und meine Tochter ist eine nimmersatte ,Testperson’, die einfach nicht aufhören kann mit dem Basteln.“ Na, das sind doch beste Voraussetzungen für ein Fest voller kreativer Überraschungen. Machen auch Sie den Anfang im Bastelhaus auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt.

Reservierungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0176-43569534