• 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Das volle Programm am 3. Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt

Riesenrad und GlühweinthekeEin verflixter Weihnachtsbaum, eine märchenhafte Tanzshow, die Krönung eines Meisterbäckers und ein verkaufsoffener Sonntag sind die Höhepunkte in den nächsten sieben Tagen auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt.

Das abwechslungsreiche Programm findet bereits am Donnerstag, 13. Dezember, den ersten Höhepunkt. Die Wahl des „Magdeburger Glühweinkönigs“ ist traditionell eine ebenso unterhaltsame wie spannende Veranstaltung. Bei der 16. Ausgabe wird der Nachfolger der „Glühwein-Pyramide“ gesucht, die bereits vier Mal diesen Titel gewinnen konnte. Am 13. Dezember testen sich ab 19 Uhr diese vier Prominente durch die Standard-Glühweine aller Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt:

  • Rainer Nitsche, Wirtschaftsbeigeordneter
  • Prof. Dr. Matthias Puhle, Kulturbeigeordneter
  • Dr. Kai Perret, Zoodirektor
  • David Zibold, Sommelier der Firma Wein Stein

Weiter geht es auf der Bühne in der Kaiser-Otto-Pfalz am Freitag, 14. Dezember, 19:30 Uhr, mit dem „Abend der Spielleute“ um 19:30 Uhr.

Eine märchenhafte Tanzshow können Besucher am Sonnabend, 15. Dezember, 15 Uhr, erleben, wenn der Tanzclub „Vilando“ seine diesjährige Christmas-Show präsentiert.

Am dritten Adventssonntag sind ebenfalls um 15:00 Uhr Groß und Klein zum Märchen von „Felix und der verflixte Weihnachtsbaum“ eingeladen. Am Sonntag haben darüber hinaus von 13 bis 18 Uhr die Fachgeschäfte, Warenhäuser und Einkaufscenter der Magdeburger Innenstadt geöffnet und laden zum Geschenkeeinkauf ein.

In der kommenden Woche dürfen weitere Magdeburger Kindergärten und Schulen auf dem Weihnachtsmarkt ihre Programme aufführen: Die Kita „Fliederhof“ (17. Dezember, 15:00 Uhr) und die Kita „Knirpsenland“ (18. Dezember, 16 Uhr).

Zum „Christmas-Concerts“ spielt am Mittwoch, 19. Dezember, um 19 Uhr die Pete-Alderton-Band auf der Bühne vor dem Rathaus. In der Kaiser-Otto-Pfalz gibt es am Mittwoch um 19:30 Uhr Gaukelei und Feuershow.

Höhepunkt der kommenden Woche ist die Wahl des „Magdeburger Plätzchen-Prinz/essin“ am Donnerstag, 20. Dezember, 19 Uhr, auf der Bühne in der Kaiser-Otto-Pfalz. Eine Jury bewertet dann live die eingereichten Plätzchen nach Geschmack, Geruch, Aussehen und ihrer kreativen Gestaltung. Als Hauptgewinn winkt ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro. Der zweitplatzierte Plätzchenbäcker darf sich noch über 100 Euro freuen, Platz 3 über 50 Euro. Die Juroren sind:

  • Heike Ponitka, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Alexandra Rießler, Geschäftsführerin der AQB Beschäftigungsgesellschaft
  • Sandra Y. Stieger, Geschäftsführerin Magdeburg Marketing GmbH (MMKT)
  • Simone Borris, Beigeordnete für Soziales.

Mitmachen können alle, die sich als Plätzchenbäcker berufen fühlen: Kinder, Omis, ganze Familien, Kindergärten, Schulen, Firmen, Vereine. Wichtig ist nur, dass eine Tüte mit etwa 100-200 Gramm der selbstgebackenen Meisterwerke bis Mittwoch 19. Dezember 2018, 18 Uhr, in der Bastelhütte auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt abgegeben werden.

Zurück zur Übersicht "Aktuelles"