• 1
  • 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Plakatmotiv zur Coca-Cola Weihnachtstour in MagdeburgMit „Flammenspiel und Feuerzauber“ in der Kaiser-Otto-Pfalz gibt es am Mittwoch (13.12.2017, 19 Uhr) das erste Wochen-Highlight auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt. Ab 19 Uhr heißt es „Die Pfalz in Flammen“. Auch das weitere Programm in der Woche ist durchaus feurig. So sind ebenfalls am Mittwoch ab 19 Uhr die „Singenden Nikoläuse“ in den Glühweinhütten des Marktes unterwegs.

Ein besonderer Höhepunkt wird die öffentliche Krönung des „Magdeburger Bratwurstkönigs“ am Donnerstag, 14.12.2017, 19 Uhr, auf der Bühne in der Kaiser-Otto-Pfalz. Ausgewiesene Wurstexperten bestimmen erstmals die leckerste Bratwurst des Weihnachtsmarktes. Zu den Juroren gehören SCM-Linksaußen Robert Weber, Nick Polzin (Grillmaster der Grill-Akademie Magdeburg), Dirk Cuno (Obermeister der Fleischerinnung), Thomas Mäuer („Hans Wurst“ im Bratwurst-Theater und stellv. Leiter des Bratwurstmuseums Thüringen), Olaf Bernhardt (Curry 54) und Gerhard I. (amt. Thüringer Bratwurstkönig). Es wird live vor der Bühne gegrillt und wie in der Vorwoche beim Glühweinkönig launig moderiert.

Der große Wochenhöhepunkt ist die „Coca-Cola Weihnachtstour“ in Magdeburg, die am Freitag Station in Magdeburg macht. Die bunt beleuchteten Trucks sind am 15. Dezember von 14 bis 19 Uhr auf dem Parkplatz an der Johanniskirche zu erleben. Unter dem Motto „Danke, Verein Barriereloses Umfeld – für eure grenzenlose Hingabe“ sagen die Stadt Magdeburg und Coca Cola Danke. Live zu erleben sind Talente von „Voice of Germany“, der Jugendchor Magdeburg, Santa und ein großartiger Gospelchor. Als Dankeschön singen Oberbürgermeister Lutz Trümper mit seinen Beigeordneten und vielen Magdeburgern die Hymne der Ottostadt, nämlich das „Magdeburger Lied“. Susi und Tino – die Helden aus dem gleichnamigen Magdeburger Kindermagazin der MWG – tanzen mit dem Steps-Dance-Center den „Susi-Song“ auf der Bühne. Mit der Ausfahrt der drei beleuchteten Trucks und einer anschließenden Tour durch Magdeburg erlebt die Show ihren Höhepunkt. Die Trucks nehmen ab 19 Uhr dann folgende Route durch die Stadt:
Breiter Weg / Hasselbachplatz / Wiener Straße / Halberstädter Straße / Brenneckestraße / Blankenburger Straße / Harzburger Straße / Kirschweg / Leiziger Straße und zurück zur Johanniskirche über das Schleinufer bis zum Petriförder.

Am Sonnabend kann man um 15 Uhr auf der Bühne in der Kaiser-Otto-Pfalz die „Schneekönigin“ erleben. Die große Tanzshow des Tanzclubs Vilando aus Burg hat schon viele begeistert. Am Sonntag, 16. Dezember, besuchen zunächst die Eiskönigin mit Anna und Olaf den Alten Markt. Vor dem Bastelhaus können sich die Fans mit den Filmfiguren fotografieren lassen. Um 15 Uhr wird auf der Bühne die Geschichte von „Sillis Weihnachtsvorbereitungen“ erzählt.

Täglich erwacht wie gewohnt der Weihnachtsmann um 14 Uhr in seinem Häuschen. Um 16 Uhr liest er Geschichten vor und öffnet um 16.30 Uhr ein Türchen im Adventskalender. Anschließend geht er auf Rundgang durch das Kinderdorf, schaut im Bastelhaus, in der Backstube, in der Märchengasse und an der Weihnachtskrippe vorbei. Manchmal hilft er sogar den Weihnachtsbläsern bei der Arbeit, die stets um 18 Uhr vom Rathausturm Weihnachtsweisen spielen.

Bis zum 30. Dezember erstrahlt der Alte Markt in festlichem Glanz. Über 125 Stände, Buden und Karussells lassen die Herzen höher schlagen. Neu sind in diesem Jahr u.a. eine Lebkuchenbäckerei, eine Käsescheune und das Weihnachtsmarkt-Restaurant „Kaminstübchen“. Auf der Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ (23. November bis 7. Januar 2018) kann man sich sportlich betätigen.

Zurück zur Übersicht "Aktuelles" | Das vollständige Weihnachtsmarkt-Programm können Sie sich hier ansehen.