• 1
  • 6
  • Seite 11
  • Seite 5
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-01
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-02
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-03
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-04
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-10
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-11
  • weihnachtsmarkt-magdeburg-impressionen-12

Traditionell am Montag vor dem ersten Advent öffnet der Magdeburger Weihnachtsmarkt mit der Schlittenfahrt des Weihnachtsmannes vom Domplatz zum Alten Markt. Mit der von hunderten Kindern begeistert begleiteten und live im Internet weltweit übertragenen Prozession setzt der kinderfreundlichste Weihnachtsmarkt Mitteldeutschlands gleich zu Beginn ein Zeichen: Auch 2017 wird die große Vorfreude der Kleinsten groß geschrieben.

Vom 27. November bis zum 30. Dezember 2017 ist das Kinderdorf das Herzstück des größten Weihnachtsmarktes Sachsen-Anhalts. Mit Märchengasse und Bastelhaus, mit Weihnachtsmann-Wohnung und Backstube, mit Weihnachtskrippe, Puppenspiel, Märchenaufführungen und Tanztheater bleiben im „Dorf“ keine Wünsche offen.

Im romantischen Schein zehntausender Lichter erstrahlt der historische Alte Markt in festlichem Glanz. Über 125 Stände, Buden und Karussells lassen die Herzen höher schlagen. Unter die vertrauten Düfte traditioneller Leckereien wie Lebkuchen, Grünkohl, Glühwein oder Schmalzkuchen mischen sich in diesem Jahr ganz neue Gerüche: Ob Pulled Pork, Flammlachs, Bubble-Waffeln oder Santa-Sushi – das Street Food aus den Metropolen der Welt wird auch auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt immer beliebter. Neu sind in diesem Jahr u.a. eine Lebkuchenbäckerei, eine Käsescheune und das Weihnachtsmarkt-Restaurant „Kaminstübchen“.

Doch Tradition bleibt Tradition. Mittelalterliches Festtagstreiben kann man erneut in der Kaiser-Otto-Pfalz erleben. Vom Riesenrad aus genießt man einen traumhaften Blick auf das Lichtermeer der Ottostadt, die auch in diesem Jahr die Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ (23. November bis 7. Januar 2018) und jede Menge Programm anbietet. Täglich Weihnachtsblasmusik, jeden Mittwoch internationale Weihnachtskonzerte mit Swing-, Soul- und Rockn’Roll-Bands, freitags die „Abende der Spielleute“ und an den Wochenenden liebevolle Märcheninszenierungen, kleine Puppenspiele und spektakuläre Tanzshows. Dazu die Wahl der besten Glühwein- und Bratwurstanbieter - so viel Programm gab es auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt noch nie.

ÖFFNUNGSZEITEN
des Magdeburger Weihnachtsmarktes: 27.11.2017 – 30.12.2017
Montag bis Donnerstag 11 bis 22 Uhr
Freitag und Sonnabend 11 bis 23 Uhr
Sonntag 11 bis 21 Uhr

26.12. bis 29.12.2017: 11 bis 21 Uhr
30.12.2017: 11 bis 20 Uhr
Ruhetage : 24.12.2017 und 25.12.2017